Kontakt / Service-Teams

Marktsteft +49 (0)9332 5061 - 0
Brehna +49 (0)34954 9096 - 0
Leuna +49 (0)3461 43419 - 0
Nürnberg +49 (0)911 610953 - 0
Remscheid +49 (0)2191 692546 - 0
Issum + 49 (0)2835 447149 - 0

 

 

Betriebsbesichtigung einer Schulklasse

29.10.2021


Mittelschule Marktbreit zu Besuch bei Wiedenmann Seile in Marktsteft




Mittelschule Marktbreit zu Besuch bei Wiedenmann Seile in Marktsteft.

Gerade in Zeiten von Fachkräftemangel ist es umso wichtiger, jungen Menschen die verschiedenen Berufsbilder näher zu bringen – und das nicht nur online!

Toll, dass auch Schulen sich hier engagieren und mit Betrieben zusammenarbeiten, so z.B. durch Veranstaltungen wie diese.
Eine Schulklasse der Mittelschule Marktbreit besuchte das Unternehmen WIEDENMANN SEILE GMBH am Hauptsitz in Marktsteft. Ziel war es, den Schüler:innen durch die Besichtigung des Unternehmens einen Einblick über die verschiedenen Ausbildungsplätze und deren Berufsbilder zu verschaffen.

Roland Kopitsch, Leiter der Abteilung Seile und Ketten, führte die Schülergruppe über das Betriebsgelände. Wer von den Schüler:innen zunächst vermutete, dass dort - dem Unternehmensnamen entsprechend - nur Seile der unterschiedlichsten Art hergestellt werden, wurde schnell eines Besseren belehrt: In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Produktportfolio auf insgesamt 8 Geschäftsfelder erweitert, dazu gehören auch Ketten, textile Anschlagmittel,  Werkzeughydraulik, Kransysteme, der UVV-Reparatur- und Prüfservice sowie Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz inklusive Trainingscenter.
Auch wurde eigene Software für die Planung von Instandhaltung und Wartung auf Basis von RFID-Tags entwickelt.
Interessant war auch die Führung im Bereich Stahlmanufaktur für Lastaufnahmemittel durch den technischen Leiter Werner Vehe. Hierzu wurde die Schulklasse aufgeteilt und jede(r) durfte - unter fachkundiger Anleitung der beiden WIEDENMANN-Auszubildenden Christian und Nina – auch selbst einmal einige Tätigkeiten aus dem Berufsbild Metallbauer:in ausprobieren.

Am Ende des kurzweiligen Rundgangs durch die Produktionsstätten erfuhren die Mittelschüler:innen im Seminarraum von den beiden kaufmännischen Azubis (Industriekauf-frau/-mann) noch Wissenswertes über die Geschichte und Entwicklung der Firma. Zum Abschluss dieses informativen Nachmittags erhielten alle Teilnehmer:innen zur Erinnerung noch ein kleines Abschiedsgeschenk. Wir freuen uns sehr über das positive Feedback*, das wir im Anschluss erhalten haben und hoffen, dass sich vielleicht die/der ein oder andere für eine Ausbildung bei WIEDENMANN entschiedet.

Hier geht’s zu den Ausbildungs- und Stellenangeboten:
www.wiedenmannseile.de/de/unternehmen/stellenangebote/

*War positiv: Frage: Was hat Euch besonders gefallen?
- Die Führung hinsichtlich der möglichen Ausbildungen war sehr umfangreich und toll umgesetzt.
- leckere Verpflegung
- tolle Werbegeschenke, idealerweise zusammen mit Info-Ausbildungs-Flyer
- Freundlichkeit, Gastfreundschaft der MA, vor allem der Azubis
- der Maschinenpark
- man konnte beim Schweißen zuschauen
- Absolut weiter zu empfehlen / auch im VGL zu anderen Besichtigungen!