Kontakt / Service-Teams

Marktsteft +49 (0)9332 5061 - 0
Brehna +49 (0)34954 9096 - 0
Leuna +49 (0)3461 43419 - 0
Nürnberg +49 (0)911 610953 - 0
Remscheid +49 (0)2191 692546 - 0

Transportgestell für Turbinenläufer besteht erfolgreich Ersteinsatz

Bereits seit einigen Jahren fertigen wir im Unternehmensbereich Stahlbau individuelle Transport-
und Ablagegestelle speziell für Revisionsarbeiten
in Kraftwerksbereichen.


Neben Konzernen wie GDF SUEZ und E.ON setzte auch die Stork Technical Services GmbH auf
unser Know-how in Bereich Sonderstahlbau. Das Unternehmen aus Essen unterstützt die Chemie-,
Öl- & Gas- und Energieindustrie sowie Eisenbahn, Nahrungsmittel- und Pharma-Konzerne bei
der Instandhaltung und Revision deren Betriebsanlagen.


Auch bei der Großrevision in einem Berliner Heizkraftwerk war das Unternehmen im Einsatz und
beauftragte uns mit dem Bau eines Transportgestells für den Läufer der Niederdruck-Dampfturbine
mit rund 70 Tonnen Eigengewicht. Diese musste nach dem Ausbau aus der Dampfturbine vom
Heizkraftwerk zur Revision ins Herstellerwerk transportiert werden.


Innerhalb eines kurzen Terminplans und enger Abstimmung mit unserem Kunden wurde die in
sechs Einzelteile zerlegbare Stahlkonstruktion entwickelt, berechnet, gefertigt, montiert sowie
termingerecht im Heizkraftwerk angeliefert. Mit unserer Idee und Umsetzung einer modularen
Konstruktion kann die Fa. Stork das Gestell künftig auch bei Turbinenläufern mit abweichenden
Abmessungen einsetzen. Des Weiteren wird die Läuferwelle in vier konturgefräste und wechsel-
bare Hartholzblöcke eingespannt, um jegliche Beschädigungen an dem hochpräzisen Kraftwerks-
bauteil ausschließen zu können.


Der Projektleiter von Stork Technical Services GmbH - Herr Levintov äußerte sich sehr zufrieden
über das hochwertige und termingerecht angelieferte Transportgestell.