Kontakt / Service-Teams

Marktsteft +49 (0)9332 5061 - 0
Brehna +49 (0)34954 9096 - 0
Leuna +49 (0)3461 43419 - 0
Nürnberg +49 (0)911 610953 - 0
Remscheid +49 (0)2191 692546 - 0
Issum + 49 (0)2835 447149 - 0

 

 

Fortbildung zum Sachkundigen für die Prüfung von Leitern und Tritte

Sachkundeschulung Leitern und Tritte

gemäß TRBS 2121 Teil 2 DGUV Information 208-016 und 201-011 sowie DIN EN 131-1 und -2 (88_bf_leitern_tritte_1)


Termin:auf Anfrage
Preis:auf Anfrage
Art.-Nr.:47ago-21leitern-euin

Fortbildungsinhalt:

  • Gesetzliche Grundlagen (Vorschriften und Regelwerke, EU-Richtlinien)
  • Regeln der Technik (z.B. DIN-/EN-Normen u.a. DIN EN 131-1 und -2)
  • Berufsgenossenschaftliche Vorschriften, Unfallverhütungsvorschriften
  • Grundlagen und Funktionalitäten, Dokumentationen
  • Konstruktionsarten Anwendungsarten (Einholm-, Zweiholmleitern, Podest, Tritte usw.)
  • Stellung, Verantwortung, Pflichten und Haftung der „Befähigten Person“ (Sachkundiger)
  • Unfallgefahren
  • Anforderungen und Einsatzmöglichkeiten
  • Prüfungskriterien, Schadensmerkmale und Kennzeichnung
  • Regelmäßige Prüfung, Außerordentliche Prüfungen
  • Prüfumfang und Nachweis der Prüfung
  • Prüfung nach Regelwerken
  • Prüfung an praktischen Beispielen
  • Dokumentation
  • Informationen über Regelwerke, Betriebssicherheitsverordnung, ArbSchG
  • Erfahrungsaustausch zu laufenden Nachrüstungen nach DIN EN 131-2
  • Praktische Übungen: Übungsbeispiele um Schäden und Mängel an Leitern und Tritten zu erkennen

Leistungen:

  • 1 - tägige Fortbildung zur befähigten Person
  • Fortbildungsunterlagen
  • Mittagessen
  • Pausengetränke
  • Lehrgangsbescheinigung

Max. Teilnehmerzahl: 12 Personen

Gemäß Betriebssicherheitsverordnung müssen die Teilnehmer folgende Voraussetzungen erfüllen:

Für die Fortbildung dürfen nur solche Personen ausgewählt werden, die
1. das 18. Lebensjahr vollendet haben,
2. Personen, die aufgrund der Berufsausbildung, Berufserfahrung und zeitnahen beruflichen Tätigkeit entsprechende Kenntnisse aufweisen.

* * * Der Kurs findet nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen statt. * * *
* * * Sondertermine nach Absprache * * *

Hier können Sie sich direkt für eine Schulung anmelden!

Seminar-Anfrage

Seminar-Anfrage
Anfrage oder Anmeldung*
Sachkundigenschulung PSAgA gemäß DGUV Grundsatz 312-906 für Industrie
Wiederholungsunterweisung DGUV-G 906 Sachkundigen für die Prüfung von PSAgA für Industrie
Sachkundigenschulung PSAgA gemäß DGUV Grundsatz 312-906 für Feuerwehr
Rollgliss-Sachkundeschulung
Kombikurs Rollgliss + DGUV Grundsatz 312-906
PSAgA allgemeine Erstunterweisung nach DGUV Regel 112-198, 112-199
PSAgA allgemeine Wiederholungsunterweisung nach DGUV Regel 112-198, 112-199
Industriekletterkurse nach FISAT
PSAgA und Rettung in Silos und beengten Räumen
Hochregal Erstunterweisung nach DGUV- Regel 112-198/112- 199 und DGUV Information 208-043
Hochregal Wiederholungsunterweisung nach DGUV- Regel 112-198/112- 199 und DGUV Information 208-043
Stahlbau/Kran/Montage Erstunterweisung nach DGUV-R 112-198/199, DGUV-I 209-003
Stahlbau/Kran/Montage Wiederholungsunterweisung nach DGUV-R 112-198/199, DGUV-I 209-003
Schulung in Absturzsicherung für Feuerwehren
GWO - Onshore - Refresher (Auffrischungsschulung Windkraft)
Sachkundigenschulung Anschlagmittel
Wiederholungsunterweisung - Sachkundigenschulung Anschlagmittel
Sachkundeschulung Leitern und Tritte
Sachkundeschulung Steigleitern und Steigeisengängen
Unterweisung Ladungssicherung
Fortbildung zum Kranführer für Unerfahrene
Fortbildung zum Kranführer für Fortgeschrittene
Fortbildung zum Kranführer für flurbediente Krane - Wiederholungsunterweisung
Erstunterweisung Fahrausweis Flurförderzeuge Unerfahrene Gabelstapler
Fahrausweis Flurförderzeuge Fortgeschrittene Gabelstapler mit Diesel-, Elektro- & Gasantrieb
Fortbildung Bediener Hubarbeitsbühnen (Erstunterweisung Unerfahrene)
Fortbildung Bediener Hubarbeitsbühnen (Erstunterweisung Fortgeschrittene)
Hotelempfehlungen zuschicken?
Extras inkl. ***