Kontakt / Service-Teams

Marktsteft +49 (0)9332 5061 - 0
Brehna +49 (0)34954 9096 - 0
Leuna +49 (0)3461 43419 - 0
Nürnberg +49 (0)911 610953 - 0
Remscheid +49 (0)2191 692546 - 0
Issum + 49 (0)2835 447149 - 0

 

 

Fortbildung zum Sachkundigen für die Prüfung von PSAgA gemäß DGUV Grundsatz 312-906 für Industrie

Dauer: 3 Tage

Termine:

11. - 13.02.2019 in Brehna

06. - 08.05.2019 in Marktsteft

09. - 11.09.2019 in Marktsteft

Beginn:

Preis:

8:00 Uhr

auf Anfrage

Fortbildungsinhalt:

Theorie:

  • Informationen über Regelwerke, staatliche Arbeitsschutzvorschriften, Berufsgenossenschaftliche Vorschriften, Unfallverhütungsvorschriften, Regeln der Technik (z.B. DIN-/EN-Normen)
  • Erläuterungen des Aufbaus von PSAgA (Halte-, Auffang- und Rettungssysteme)
  • Einsatz-, Verwendungsbereiche von PSA
  • Bewertung, Auswahl, Bestandteile von PSA
  • Bestimmungsgemäße Verwendung, Aufbewahrung, Pflege von PSA
  • Kennzeichnung, Herstellerinformationen
  • Regelmäßige Sachkundeprüfung gemäß den Herstellervorschriften

Praktische Übungen:

  • Übungsbeispiele um Schäden und Mängel an PSAgA zu erkennen
  • Übungen zum Prüfungshandling mit Dokumenten und Prüfungsabläufen

Es findet eine theoretische und praktische Prüfung statt.

Leistungen:

  • 3 - tägige Fortbildung zum Sachkundigen (24 Unterrichtseinheiten mit je 45 min.)
  • Schulungsunterlagen
  • Mittagessen
  • Pausengetränke
  • Lehrgangsbescheinigung

Gemäß DGUV Grundsatz 312-906 müssen die Teilnehmer folgende Voraussetzungen erfüllen:

Für die Fortbildung dürfen nur solche Personen ausgewählt werden, die

  • Mindestalter 18 Jahre sowie eine gute geistige und körperliche Verfassung
  • Unterweisungsnachweise, Eingangstests
  • ausreichende Kenntnisse hinsichtlich des Einsatzes und Umganges mit persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz besitzen und von denen anzunehmen ist, dass sie die ihnen übertragenen Aufgaben zuverlässig erfüllen
  • Sicherheitsschuhe

Hinweis:
Die Lehrgänge finden statt, wenn die Teilnehmerzahl von 6 Personen erreicht ist.

Schulungen im Bereich der Höhen- und Absturzsicherung:

Dmitri Riss


Tel.-Nr.: 09332/5061-32

dmitri.riss[at]ws-gruppe.de